Sächsische Schweiz

*** Dieser Beitrag befindet sich derzeit noch im Aufbau. ***
*** Bitte schauen Sie auch später nochmals vorbei. ***

Coronabedingt mussten wir diesen für Mai geplanten Wanderurlaub auf den Juli 2020 verschieben.
Bereits im Januar hatten wir uns entschieden dieses Jahr endlich mal ins Elbsandsteingebierge zu fahren um die Sächsische Schweiz etwas zu erwandern. Dann kam ende März „CORONA“ dazwischen und Deutschland wurde in den Shutdown versetzt. Das öffentliche Leben in Deutschland (und vielen anderen Staaten der Welt) wurde lahm gelegt.

Nachdem absehbar war, dass Hotels und Restaurants wieder öffnen durften suchten wir einen neuen Termin, zu dem unser ausgesuchtes Hotel im Kurort Rathen, am Eingang des Elbsandsteingebirges, uns wieder für eine Woche einen Aufenthalt anbieten konnte.
In der Woche vom Sonntag, 12. Juli, bis 19. Juli 2020 war es dann so weit. Wir fuhren nach Sachsen. Von Erlangen aus in etwa die selbe Entfernung wie zum Königsee :-)

Für unsere herausgesuchten Wanderungen stellt sich heraus, dass der ausgesuchte Aufenthaltsort sehr gut gelegen ist. Das ausgewählte Hotel „Elbiente“ bot alles was wir brauchten.

Man muss reisen, um zu lernen.

Mark Twain

Diejenigen, welche nicht auf der rechten Elbseite wohnen, oder mit dem Auto für die Wanderung anreisen, müssen vorher von der linken auf die rechte Elbseite wechseln. Dazu steht ein Fähre zur Verfügung. Bei der Fähre handelt es sich um eine sogenannte Gierseifähre, aufgebaut als Katameran, eine Pendelfähre aus dem Jahre 1959, welche zur Fortbewegung von Ufer zu Ufer die Flußstömung nutzt.
Es gibt keinen Fahrplan, die Fähre überquert laufend die Elbe und ist nur wenige Minuten unterwegs.

Nachfolgend beschreiben wir kurz unsere Wanderungen und versehen diese mit vielen vielen Bildern. Bei allen Beiträgen bleibt das Kommentarfeld am ende des Beitrags offen. Sie sind also herzlich eingeladen hier selbst Kommentare zu hinterlassen.
Alle unsere Touren haben wir auch im Portal von Outdooractive.com hinterlegt. Auch dort besteht die Möglichkeit den Touren weitere Hinweise hinzuzufügen.


Unsere Wanderungen

vom Kurort Rathen auf die Bastei weiter über die „Schwedenlöcher“ zurück via Amselsee nach Rathen
Bastei und Schwedenlöcher
vom Parkplatz Ostrau zu den Schrammsteinen
Ostrau zu den Schrammsteinen
von Rathen entlang des Amselsee, weiter über den Pionier- und Knotenweg zum Gamrig
via Amselsee zum Gamrig
am Elbufer von Rathen zur Stadt Wehlen und auf der anderen Elbseite über den Rauhenstein zurück zum Kurort Rathen
Stadt Wehlen und Rauenstein
Mit der Kirnitzschtalbahn von Bad Schandau zu den Lichtenhainer Wasserfällen und dann zu Fuß in den Kuhstall
Kirnitzschtalbahn zum Kuhstall
Vom Kurort Raten via Bastei, Steinener Tisch und Teufelsgrund nach Stadt Wehlen und am Elbufer zurück nach Rathen
Bastei - Steinener Tisch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.