Maidera

Herzlich willkommen bei unseren Bildern und Berichten über die portugisische Atlantikinsel Maidera

*** Diese Seite befindet sich noch im Aufbau ***
*** Schauen Sie doch einfach später nochmals vorbei ***

Diese wunderschöne Insel mitten im Atlantik ist eines von Europas schönsten Reiseziele.
Im August 2008 war diese portugisische Insel auch unser Ziel. Zwei Wochen haben wir dort verbracht. In der ersten Hälfte machten wir geführte Wanderungen über die ganze Insel verteilt. Dann haben wir die Insel auf eigene Faust weiter erkundet und zum Schluss noch 3 Tage auf der Nachbarinsel Porto Santo verbracht.

Nachfolgende Beiträge werden wir hier Zug um Zug bereitstellen:

  • Allgemeines (Intro) 
  • Stadterkundung Funchal
  • Bei den Windmühlen
    Aufstieg vom Encumeada-Pass über den Pináculo zur Hochebene Paul da Serra.
    Tourencharakter: Levadawanderung und Aufstieg im Gebirge, von der Südseite über den Kamm bis zur Nordseite. Endpunkt ist das staatliche Rasthaus Bica da Cana auf der Hochebene von Paul da Serra.
  • Vom Encumeada-Pass nach Vinháticos entlang der Levada das Rabaças.
    Tourencharakter: Zunächst leichte Levadawanderung, gegen Ende steile Abhänge. Rückkehr entlang der selben Levada bis zum Abstieg auf einem Pfad über den „Pico Redondo“ den „Runden Berg“, dann zur Pousada dos Vinháticos.
  • Üppige Laurisilva
    Levadawanderung mit leichtem Abstieg vom Fonte do Bispo am Ribeira da Janela entlang bis Lamaceiros, weiter nach Santa bei Porto Moniz.
    Tourencharakter: Beeindruckende Landschaft, entlang eines Flusses mit kleinen Seen, langer Aufstieg bis Casa Campo in Santa
  • Wege der Freude
    Von Fajã da Ovelha über Paúl do Mar nach Prazeres
    Tourencharakter: Steiler Abstieg an der sonnigen Südküste bis zum Meer, Dorfweg entlang des Meeres, Aufstieg an einem Steilhang. Anstieg durch bebaute Felder und über eine Dorfstrasse, leichter Weg entlang einer Gartenlevada. Man verliert nie den Blick auf das Meer.
  • Tag Durch Wildwiesen und Flusstäler
    Von Prazeres nach Calheta im Südwesten.
    Tourencharakter
    lange, bequeme Wanderung entlang einer einsamen Levada mit schönen Ausblicken auf die Südküste. Steiler Abstieg auf der Dorfstrasse nach Calheta.
  • Autofahrt zur Halbinsel Ponta de Sao Lourenco
  • Fahrt zum P Quinta do Furao –
  • Wanderung auf den Pico Ruivo
  • Relax auf Porto Santo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.