Amrum (Nordseeinsel)

Bahar, ein Flüchtling aus Afghanistan, den wir im Herbst 2016 als Pflegesohn in unsere Familie aufgenommen haben, wollte mal das Meer sehen, ohne dabei mit einer Blechdose Wasser aus seinem Boot schöpfen zu müssen.
Nach drei Jahre in Deutschland lebte er noch immer in der Ungewissheit, ob er hier bleiben darf, oder ob er überhaupt Asyl bekommt. Deutschland zu verlassen um mit uns irgend wo Urlaub zu machen war auch nicht möglich.
Um Ihm das Meer mal von seiner „schönen Seite“ zu zeigen entschlossen wir uns auf eine Nordseeinsel zu fahren. Wer sucht der findet.
Wir fanden ein tolles Apartment auf der Nordseeinsel Amrum.
Hier nun ein paar Informationen und noch sehr viel mehr Bilder von diesem herrlichen Urlaub an Deutschlands Küste.

Wer mehr über unseren Pflegesohn und der Umgang der Behörden, besonders der Bayerischen erfahren will kann dies alles nachlesen bei: Die unendlichen Leiden des jungen Flüchtlings B. Verfübar ebenfalls hier unter der Domäne von UK-Waldmann.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.